Die Jagdhornbläsergruppe

des Vereins präsentierte sich am 1. Advent beim Fürstlichen Weihnachtsmarkt auf Schloss Schillingsfürst und umrahmte am 3. Advent den Weihnachtsmarkt in Leutershausen

(Jagdhornbläsergruppe mit Ersten Bürgermeister Markus Liebich).

 

 

 

 

 

 Unsere Weihnachtsfeier

fand im Gasthaus Braun in Winden statt. Vorsitzende Carmen Ulrich-Schmidt erinnerte in einem kurzen Jahresrückblick an die vielfältigen Veranstaltungen: angefangen bei Reitkursen über die herbstliche Weinfahrt bis zum Orientierungsritt rund um die Weihersmühle. Wie angekündigt wurde der Erlös dieses Rittes in Höhe von rund 600€ an die internationale Hilfsorganisation EQUIWENT gespendet, die sich u.a. um Pferde in Notlagen kümmert.

Die Vereinsvorsitzende nutzte den Rahmen der Weihnachtsfeier, um langjährige Mitglieder zu ehren: Michael Behninger-Diezinger für 10 Jahre ; Sabine Klössinger und Simone Steinacker für jeweils 25 Jahre Vereinszugehörigkeit. Die Jubilare erhielten eine Urkunde samt Ehrennadel sowie ein Erinnerungsgeschenk.

Vereinsvorsitzende Carmen Ulrich-Schmidt (rechts) ehrte die Jubilare: Michael Behninger-Diezinger und Simone Steinacker. Sabine Klössinger war verhindert.

 

 

 

 

 

 Jagdhornbläsergruppe ist auch diese Jahr wieder an 2 Weihnachtsmärkten in der Region aktiv:

 

in Schillingsfürst am 03.12.2023 um 16:00 Uhr und

in Leutershausen am 17.12.2023 um 18:30 Uhr

 

Vielleicht trifft man sich zu einem Glühwein…..

 

Unsere Weichnachtsfeier findet am Sonntag den 10.12.2023 um 17:00 Uhr im Gasthaus Braun in Winden statt.

Bitte an die Essenbestellung bis 03.12.2023 denken!

 

 

 

 

 Hubertusmesse mit Jagdhörnern am 05.11.2023


Ansbach. Am Sonntag, 05. November um 10:30 Uhr, findet in der Ansbacher Christkönig-Kirche eine Hubertusmesse statt. Pfarrer Dieter Hinz und die Jagdhornbläsergruppe des Reit-und Fahrvereins Leutershausen laden dazu die Bevölkerung ein.

Hintergrund für die Hubertusmesse ist die Überlieferung aus dem Mittelalter, wonach ein leidenschaftlicher Jäger namens Hubertus ohne Rücksicht auf Mensch und Tier sich sehr unwaidmännisch verhalten hat. Als dieser Adelige an einem 3. November einen Hirsch jagte, stellte sich dieser ihm. Zwischen den Hörnern des Gejagten nahmen die Jäger ein strahlendes Kreuz wahr. Dadurch offenbarte sich dem Hubertus das Evangelium Christi und er wurde ein völlig anderer Mensch: hilfsbereit und liebevoll. Als Jäger und Reiter achtete er nun Mensch und Tier. Diese Wandlung war so nachhaltig, dass sie in die Geschichte einging. Heute gilt Hubertus als Schutzheiliger der Hunde, Pferde, Reiter und Jäger, dessen Namenstag am 3. November im Kalender steht.

 

 

 

 

 Unseren Orientierungsritt am 17.09.2023

Der traditionelle Orientierungsritt des Reit- und Fahrvereins Leutershausen fand in diesem Jahr am 17. September wieder auf Gut Weihersmühle zwischen Leutershausen und Schillingsfürst statt. Wie die Vorsitzende des Vereins, Carmen Ulrich-Schmidt, berichtet, war das Interesse groß: 22 Paare nahmen teil. Der Erlös dieses Orientierungsrittes geht erneut an die internationale Hilfsorganisation EQUIWENT, die sich u.a. um Pferde in Notlagen kümmert.

Die Teilnehmer starteten paarweise im Abstand von zehn Minuten und sollten auf der ca. zwölf Kilometer langen Strecke südlich der Weihersmühle die im Kartenausschnitt eingezeichneten Kontrollpunkte finden. Dort mussten sowohl praktische Aufgaben als auch theoretische Fragen zur Pferdehaltung gelöst werden. Über allem stand die Geselligkeit. So konnten Begleiter, Gäste und Interessierte am Start- und Zielpunkt in der Weihersmühle die Verpflegungsangebote genießen sowie die Zeit zum Fachsimpeln nutzen. Zur Siegerehrung am Nachmittag kamen alle wieder zusammen. Carmen Ulrich-Schmidt verkündete die Ergebnisse und übergab jedem Paar Teilnehmerurkunden mit dem erreichten Ergebnis sowie Sachpreise.

Auf dem 1. Platz landeten Stefanie Fischer und Magdalena Kunt aus der Nähe von Nürnberg. Den 2. Platz erreichten Ina Rauch und Carolin Messerschmidt, die aus der Umgebung von Rothenburg o.T. angereist waren. Auf Platz3 folgten Sara Eisen und Maya Spanu aus Petersaurach. Die besondere Aufmerksamkeit zog ein Paar aus Neustadt/Aisch auf sich : Zwei Mini-Shetlandponys geführt vom 13jährigen Robin Emmert und seine Eltern, die den Orientierungsritt außer Konkurrenz aber mit allen Aufgaben zu Fuß absolvierten. Das Paar erreichte eine Punktzahl, die dem 8. Platz entsprach.

Abschließend dankte die Vorsitzende allen Teilnehmern für die positiven Rückmeldungen . Besonderen Dank sprach sie dem Helferteam aus. Ohne dem ehrenamtlichen Engagement solcher Menschen wäre die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung unmöglich gewesen.

Vertrautes Stehen: auf verschiedenen Untergründen

 

Blinde Kuh: Slalom mit verbundenen Augen

 

 

 

 

Starterliste für unseren Orientierungsritt am 17.09.2023

Starterliste2023

 

 

Orientierungsritt 2023

 

 

 

 

 

Kurstag mit Karin Begay am 14.08.2022

Kurstag mit Karin Begay

 

 

 

 

 

Starterliste für unseren Orientierungsritt am 26.06.2022

Starterliste2022

 

Bitte bringt einen Kugelschreiber mit !

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Ausschreibung und Anmeldung für unseren Orientierungsritt am 26.06.2022

Ausschreibung Orientierungsritt 2022

Anmeldung Orientierungsritt2022

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Erste Vereins-Veranstaltung nach Corona:

Trail-Kurs in Sachsbach bei Roland Lindörfer am 11.09.2021

Alle waren begeistert!

Achtung – am 13.07.2019 um 19 Uhr im Gasthaus Zum Mohren, Pfarrstrasse 9 in Ansbach ist wieder Stammtisch !!

Orientierungsritt am 30.05.2019

Am vergangenen Donnerstag, Christi Himmelfahrt, hat der Reit- und Fahrverein Leutershausen seinen diesjährigen Orientierungsritt durchgeführt. Gleichzeitig konnte dieser für die Ansbacher Reiterkreismeisterschaft gewertet werden. Insgesamt nahmen 19 Reiterpaare Teil. Sieben davon nutzten die Gelegenheit, um ihr Ergebnis zur Wertung für die Kreismeisterschaft einzureichen. Die Teilnehmer mussten paarweise anhand eines Kartenausschnittes auf einer ca. zwölf Kilometer langen Strecke neun Punkte im Gelände rund um die Weihersmühle bei Leutershausen finden. Dort galt es, diverse praktische Aufgaben zu lösen und/oder Fragen zu beantworten. Bei der Siegerehrung am Ende des Tages konnte man sich an einen bekannten Bibelspruch erinnert fühlen: Das letzte Starterpaar belegte nämlich den ersten Platz: Andrea Rosahl aus Nürnberg und ihre Partnerin Svantje Buchinger mit 86 von möglichen 102 Punkten (4.u.5. v.re.). Den zweiten Platz errangen mit 84 Punkten Uta Sondhauss aus Dinkelsbühl (links) mit ihrer Partnerin Nadja Meckler ( nicht auf Foto). Dritte wurden mit 81 Punkten Karola und Susanne Soldner aus Kaierberg ( 2.u.3.v.re.). Alle Teilnehmer erhielten Urkunden, die Erstplatzierten zusätzlich Sachpreise.

Die Vorsitzende des Reit-und Fahrvereins Leutershausen, Carmen Ulrich-Schmidt ( rechts), gab bei der Siegerehrung die Musterlösungen bekannt. So musste beispielsweise auf dem Pferd sitzend ein Tisch gedeckt und rückwärts durch ein L-förmiges Stangenlabyrinth geritten werden. An einem der neun Punkte galt es, Jagdhornmelodien zu erkennen, die vom Hornmeister der vereinseigenen Jagdhornbläsergruppe, Andreas Schmidt,  geblasen wurden. Beispiele für die fachlichen Fragen waren: Wer hat die apokalyptischen Reiter gemalt? Wie hoch ist der Frauenanteil unter allen reitenden Menschen in Deutschland? Mancher Teilnehmer ist in die Fragenfalle getappt und die Funktion der Gallenblase beim Pferd beschrieben, obwohl diese Vierbeiner gar keine Gallenblase haben.
 
Großen Applaus erhielt der veranstaltende Reitverein für die Absicht, die gesamten eingegangenen Startgelder der internationalen Hilfsorganisation Equiwent zu spenden. Diese Organisation kümmert sich vorrangig um das Wohl von Arbeitspferden in südosteuropäischen Staaten.
 
Foto: privat. Die Abgebildeten sind mit einer Veröffentlichung einverstanden.

Anmeldung

Anmeldung zum Orientierungsritt am 30.05.2019

unsere Weihnachtsfeier findet am 14.12.2018 im Gasthof Neue Post in Leutershausen statt. Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend!

Achtung – am 20.07.2018 ab 19:30 Uhr im Gasthaus Rangau, in Elpersdorf wieder Stammtisch !!

Orientierungsritt am 10.06.2018

Anmeldung

Anmeldung zum Orientierungsritt am 10.06.2018

Fundsachen

Es wurde bei Posten 7 eine Jacke zur Aufbewahrung abgegeben – damit die Jacke wieder an den Besitzer zurück kommt – Bitte per Email Kontaktdaten durchgeben – Danke

Achtung – am 20.07.2018 ab 19:30 Uhr im Gasthaus Rangau, in Elpersdorf wieder Stammtisch !!

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen